Ausflugsziele

Staatsbad Brückenau

bad-brueckenauNur 2 Kilometer entfernt von Züntersbach liegt das bayerische Staatsbad Bad Brückenau und die Stadt Bad Brückenau. Die charmante bayerische Kleinstadt, umgeben von herrlicher Natur im malerischen Tal der Sinn, lohnt für einen Besuch. Die Fußgängerzone mit ihren Geschäften macht Lust auf Flanieren und Shoppen. Hotels, Cafés und Restaurants verwöhnen mit Gastfreundschaft und kulinarischen Genüssen. Dort gibt es auch ein tolles Erlebnis-Hallenbad mit Riesenrutsche, Freibecken und großer Liegewiese. Der Kurbetrieb findet im Zentrum von Bad Brückenau und im nur drei Kilometer entfernten attraktiven Staatsbad statt. Besonders das Wasser der sieben Heilquellen hat Bad Brückenau bundesweit als Kurort berühmt gemacht. Die heilende Kraft des Wassers wird schon seit mehr als 250 Jahren genutzt.
Mehr Infos unter www.bad-brueckenau.de

Hochseilgarten am Kloster Volkersberg

hochseilgartenEin luftiges Vergnügen finden Sie im ca. 6 km entfernten Hochseilgarten am Kloster Volkersberg. Der Hochseilgarten ist ein an 14 m hohen Baumpfählen aufgebauter Parcours mit künstlichen Hindernissen. Im Selbstsicherungsbereich in neun Meter Höhe können sich gleichzeitig 12-14 Personen in zehn Übungen bewegen. Inhaltlich stehen hier die Themen Selbstvertrauen und Grenzerfahrung im Vordergrund. Der Teamsicherungsbereich ist ideal für Führungs-, Gruppen- und Teamtrainings. Weitere zusätzliche Elemente im Niedrigseilbereich ergänzen die Hochseilgartenanlage um herausfordernde Kooperationsaufgaben. Mehr Infos unter www.hsg.volkersberg.de/hochseilgarten/

Burgruine Schwarzenfels

burg-schwarzenfelsIn knapp 4 Kilometer Entferung von Ihrem Ferienhaus befindet sich die vor mehr als 700 Jahren erbaute Burg Schwarzenfels, malerisch gelegen auf einem schwarzen Basaltkegel. Von der Burgruine genießt der Wanderer einen herrlichen Fernblick in das beschauliche Tal der Sinn. Ferner wird die gesamte, neu renovierte Burganlage für große Veranstaltungen genutzt: Theateraufführungen, Konzerte sowie am ersten Adventswochenende ein märchenhafter Weihnachtsmarkt. Im Burghof befindet sich auch ein Burgcafé mit kleinem Biergarten. Mehr Infos unter www.sinntal.de

Barockstadt Fulda

dom-fuldaDie Barockstadt Fulda am gleichnamigen Fluss ist Oberzentrum der Region Osthessen und attraktiver Anziehungspunkt für Shopping und Kulturinteressierte. Besuchen Sie den barocken Dom und die romanische Michaelskirche. Das Stadt- oder Residenzschloss, die Adelspalais, die Orangerie und weitere sehenswerte Bauwerke bilden das Barockviertel von Fulda. Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, versteckte Plätze, blühende Gärten und Parks, alte Handwerksbetriebe, malerische Innenhöfe, spannende Museen, gemütliche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Mehr Infos unter www.fulda.de

Kreuzberg

kreuzbergDer Kreuzberg wird von den Menschen der bayerischen Rhön als Wahrzeichen ihrer Region verehrt. Seit der Missionierung durch den Frankenapostel Kilian im 7.Jh n. Chr. gilt der Kreuzberg als Heiliger Berg der Franken. Seit Jahrhunderten finden Wallfahrten auf den Berg statt. Der Kreuzberg ist mit 928 m der zweithöchste Berg der Bayerischen Rhön. Durch den Fernsehsender ist er weithin sichtbar und eine wichtige Orientierungshilfe. Weitere Besonderheiten des Kreuzberges: Kloster mit einladender Klosterbrauerei, Kreuzigungsgruppe und Kreuzweg und wunderschöne Ausblicke in die fränkische Rhön. Mehr Infos unter www.kreuzbergbier.de

Wasserkuppe, Berg der Flieger

wasserkuppe_rhoenDer neben dem Kreuzberg wohl bekannteste Berg der Rhön und zugleich auch der höchste ist die Wasserkuppe. Ob im Winter zum Ski- und Snowboardfahren (Flutlicht- Lift!) oder im Sommer zum Wandern, zum Sommerrodeln oder einfach nur wegen der schönen Aussicht und der guten Luft – die Wasserkuppe zieht immer. Vorallem aber zieht sie alle Arten von Fliegern an, die Wiege des deutschen Segelfluges steht sozusagen auf der „Kuppe“. Bereits 1912 erprobten hier Studenten und andere Verrückte ihre „fliegenden Kisten“, die vermutlich öfters abstürzten als manches Betriebssystem…